Appletree_ZwischenStiernackenUndTiermasken

Appletree – Zwischen Stiernacken und Tiermasken

Rapper sind super geschminkt ...
Als ob sie YouTuber sind.

Damit ein Apfelbaum wachsen und gedeihen kann, braucht er ein geeignetes Umfeld, fruchtbaren Boden und Zeit. Letzteres hatte Appletree definitiv, war er doch schon vor seiner Bühnenabstinenz von 2010 bis 2015 ein alter Hase. Auch den fruchtbaren Boden dürfte er mit dem Signing beim Samy Deluxe-Label KunstWerkStadt 2016 gefunden haben. Doch ist die Rapszene ein geeignetes Umfeld, um "zwischen Stiernacken und Tiermasken" wirklich Wurzeln zu schlagen?

Wie der Titel seiner neuen EP schon vermuten lässt, widmet sich Appletree auf den sechs Anspielstationen vor allem einem Thema: chartplatziertem Imagerap. Gegen diesen wettert er mit teils rockigem, teils elektrisch-poppigem und teils oldschooligem Sound von DJ Vito, Levon Supreme oder den Titans. Die Producer sorgen für ein eingängiges, aber keineswegs anbiederndes Klangbild, das zwar Ohrwürmer erzeugt, diese jedoch nicht mit klischeehaften Mitteln erzwingt. Zugute kommt Appletree dabei auch, dass seine Stimme gleichermaßen für angenehm hörbare Hooks wie stichelnde Battlerapzeilen gemacht ist. Und in beiden Disziplinen weiß er zu überzeugen. So zeigt sich der Wiener stets gewitzt, wortgewandt und "vielfältiger als die Unterarme von Uschi Glas", während andere Rapper hart blasen, "als wenn sie bei Moop Mama am Start sind". Manch einer mag behaupten, die Zeit, in der man sich ernsthaft über Rapper mit Tiermasken – wahlweise Stiernacken – echauffierte, sei vorbei und Samy "Herr Sorge" Deluxe auf einem Anti-Imagerap-Track der sprichwörtliche Bock als Gärtner. Wer dennoch in den sauren Apfel beißt und sich der EP widmet, wird sicher Freude daran finden.

Während manch anderes Pflänzchen, das die guten alten Werte hochhalten möchte, "zwischen Stiernacken und Tiermasken" einzugehen droht, stellt sich der Wiener mit konkreten Aussagen und legitimer Kritik dieser Herausforderung. Verpackt in guter Musik gibt dies Hoffnung, dass Appletrees KunstWerkStadt-Debüt nur den ersten Keimling einer Karriere darstellt, die schon bald Früchte tragen dürfte.

(Daniel Fersch)

Reinhören/Downloaden:


(Amazon mp3)

iTunes: Appletree – Zwischen Stiernacken und Tiermasken

Auf Tonträger kaufen: