Dawit_Odysee

Dawit – Odyssee

Ich mach' Rap, weil ich's bin, und du legst ihn zur Seite.
Dawit – der Erste und der Letzte, der zwei­felt.

Die "Odyssee", das zweite dem grie­chi­schen Dichter Homer zu­ge­schrie­bene Epos, er­zählt von der Irrfahrt des Odysseus am Ende des tro­ja­ni­schen Kriegs. "Odyssee", das dritte vom Dortmunder Rapper DLG ver­fasste Album, er­zählt von den Irrwegen sei­ner Karriere und den Aufs und Abs in sei­nem Leben. Dass es sich da­bei streng ge­nom­men um Dawits Debütalbum han­delt, kann be­ru­higt au­ßen vor ge­las­sen wer­den, wurde die Namensänderung doch mitt­ler­weile wie­der ver­wor­fen. Das neue Werk kann also ge­trost in DLGs bis­he­rige Diskografie ein­ge­reiht wer­den. Passt es da aber über­haupt hin?

Absolut. Denn we­der in­halt­lich noch sti­lis­ti­sch un­ter­schei­den sich Dawit und DLG. Der Sound ist me­lo­di­sch und sanft, der Text nach­denk­lich und ru­hig. Als ein ent­täusch­ter, fast ver­bit­ter­ter "Odysseus" spricht Dawit vom ein­sa­men Irrweg des Künstlers, der nicht so recht ver­wirk­li­chen kann, was er ei­gent­lich er­rei­chen möchte. Nebenbei färbt das Erwachsenwerden Gemüt und Horizont des jun­gen Mannes "tief­schwarz". Eigentlich müsste er sich auf­raf­fen, "Koffer pa­cken und weg von hier", wagt den Aufbruch dann je­doch "viel­leicht lie­ber mor­gen", wenn der "Nachtdenker" bis zum Morgengrauen über Gott und die Welt ge­grü­belt hat. Die pas­sen­den in­stru­men­ta­len Untermalungen dazu stam­men größ­ten­teils von Dawit selbst und sei­nem Bruder Kenika. Sie be­we­gen sich al­le­samt in ei­nem sehr emo­tio­na­len, me­lo­diö­sen Klangspektrum, ohne allzu viel "har­ten" HipHop-​Sound. Zu me­lo­dra­ma­ti­sch en­det die "Odyssee" nach 14 Songs al­ler­dings nicht. Stattdessen bringt der Rapper seine Reise durch Selbstreflexion, Versagensängste, aber auch die klei­nen und gro­ßen Erfolge im Leben mit ei­nem "Million Dollar Smile" zum Abschluss.

Wo Odysseus am Ende der "Odyssee" wie­der in sei­ner Heimat Ithaka an­kommt, scheint Dawit noch lange nicht da zu sein, wo er hin will. Der Rapper wird sich also bald schon wei­ter Richtung Erfolg und zur nächs­ten Etappe sei­ner Karriere auf­ma­chen – dann ver­mut­lich wie­der of­fi­zi­ell als DLG.

(Daniel Fersch)

Reinhören/​Downloaden:


(Amazon mp3)

iTu­nes: Dawit – Odyssee