MicCheck_Header_DavieJones2

Davie Jones

Kaum eine Szene hier­zu­lande scheint so facet­ten­reich zu sein wie die Deutschrap­szene. Wäh­rend es bereits jetzt schon fast unmög­lich erscheint, jeden ein­zel­nen, eta­blier­ten Ver­tre­ter zu ken­nen, steigt die Zahl neuer, noch unbe­kann­ter Künst­ler expo­nen­ti­ell wei­ter an. Den Über­blick zu behal­ten, gleicht einer Her­ku­les­auf­gabe: Hat man sich ein Gesicht der HipHop-Hydra gemerkt, tau­chen schon wie­der min­des­tens zwei neue auf. Gleich­zei­tig ist es für unbe­kannte, junge Talente über­aus schwer, aus der über­wäl­ti­gen­den Masse an Musi­kern her­aus­zu­tre­ten und sich einen Namen zu machen.

Bei­den Sei­ten soll unser Mic Check eine Hil­fe­stel­lung bie­ten. Rap­pern, die bis­her noch in den Tie­fen des Unter­grunds unter­ge­gan­gen sind, eine Platt­form geben, auf der sie sich kurz, aber prä­gnant prä­sen­tie­ren kön­nen. Und Hörern und Fans ermög­li­chen, sich einen schnel­len Über­blick über nen­nens­werte Künst­ler zu ver­schaf­fen, die sie bis­her viel­leicht noch gar nicht auf dem Schirm hatten.

 

MicCheck_Formular_DavieJones

MZEE.com: Wie und wann bist du HipHop erstmals begegnet?

Davie Jones: Als ich HipHop zum ersten Mal begegnet bin, bin ich als Kind gerade von Paris nach Deutschland gezogen. Mein Onkel hat damals auch HipHop produziert und selbst gerappt. Seitdem wuchs jeden Tag aufs Neue der Traum in mir, auch selber mal auf der Bühne zu stehen und die Crowd zu rocken. Mit 13 hab' ich dann das erste Mal recorded und bin live aufgetreten ...

MZEE.com: Hast du dich auch schon in anderen "HipHop-Disziplinen" versucht?

Davie Jones: Ja, aber vergebens. Hab' mal versucht, Beats zu produzieren, wobei ich kläglich gescheitert bin. Und auch als DJ tauge ich zu gar nichts. (grinst) Bei Breakdance break' ich bestenfalls meine Knochen. Nee, ich bleib' bei Rap!

MZEE.com: Beende folgenden Satz: "Livebattles sind …"

Davie Jones: ... ein gutes Mittel, um deine Skills als Rapper zu verfeinern.

MZEE.com: Was sind deine Ziele mit der Musik?

Davie Jones: Ich will es schaffen, mit Musik so viel Geld zu verdienen, dass meine Familie und ich davon gut leben können.

MZEE.com: Glaubst du, dass du eines Tages zu alt bist für Rap?

Davie Jones: Haha … Nein, das auf keinen Fall! Ich werde mit 100 Jahren noch ans Mic steppen. (grinst)

 

Ein Exclu­sive von Davie Jones könnt Ihr Euch ab sofort auf dem MZEE.com-YouTube-Channel ansehen:

 

Davie Jones auf Facebook

Du bist der Mei­nung, Du oder jemand, den Du kennst, sollte sich unse­rem Mic Check unter­zie­hen? Wir freuen uns über Bewer­bun­gen oder Emp­feh­lun­gen mit dem Betreff "Mic Check – *Künst­ler­name*" an daniel@mzee.com.

(Daniel Fersch)
(Grafiken von Daily Puffy Punchlines, Logo von KL52)