alpa

Alpa Gun – Ehrensache 2

Eure Rapper reden groß, jeder einzelne von euch ist ehrenlos.
Alpa ist am Zug und geht auf jeden los.

"Ehre" ist im deutschen Straßenrap ein weit verbreitetes und gern besprochenes Thema. Ehrenvoll zu sein scheint besonders für Vertreter des harten Sprechgesangs unabdingbar. Was es wirklich heißt, Ehre zu haben, ist dabei oft ziemlich schwammig formuliert. Wichtig ist meistens nur, dass alle Konkurrenten dem eigenen Ehrsystem unterliegen. So auch bei Alpa Gun: Rap ist für ihn "Ehrensache" – und das bereits zum zweiten Mal.

Wie der Titel also bereits vermuten lässt, behandelt die Platte vor allem eines: Ehre, Ehre, Ehre. Alpa Gun wird nicht müde zu betonen, dass sein Wertesystem das aller anderen übertrifft – ja, er bezeichnet sich sogar als "einziger Türke, der seine Ehre hält." Um das zu unterstreichen, grenzt der Berliner sich von anderen MCs ab. Zu diesem Zweck werden haufenweise Rapper gedisst. Von Sido und Bass Sultan Hengzt über Nazar bis hin zu Eko Fresh kriegt jeder sein Fett weg. Ein paar unbequeme Sticheleien können ja zuweilen unterhaltsam sein, allerdings bleibt Alpa Gun dabei meist so plump, dass kaum eine Punchline im Gedächtnis verharrt. Neben der Beleidigung von Rapkollegen bleibt "Ehrensache 2" in den klischeehaften Bahnen eines Straßenrapalbums gefangen. Ein klassischer Representer jagt den nächsten, dazwischen fällt höchstens die melodische Liebeserklärung an die Heimatstadt ("Berlin, Berlin") auf. Eine weitere kleine Abwechslung bietet das leider ziemlich kitischige Liebeslied "Du und ich", das auf einem generischen Pianobeat daherkommt. Den Produktionen fehlt dabei die Seele, um wirklich Gefühle zu vermitteln. Von den Streichern und dem Klavier bis hin zu den Drums klingt alles künstlich und matt. Ähnlich verhält es sich mit Alpa Guns Rap. Sein Stimmeinsatz ist fast immer nach demselben Schema aufgebaut, sodass die Tracks meist nur vor sich hinplätschern. Lediglich an einzelnen Stellen versucht sich der Berliner an neuen Flows, beispielsweise bei dem spritzigen "Mein Style".

So ist "Ehrensache 2" in seiner Machart nicht nur vorhersehbar – auch schafft es der solide Rap Alpa Guns an keiner Stelle wirklich zu fesseln. Die Aussagen über Ehre bleiben meist phrasenhaft und damit ohne wirklichen Mehrwert. Außerdem decken sich die Bekundungen einer tugendhaften Lebensweise wohl kaum mit Gewaltandrohungen und wüsten Beleidigungen. Die Sticheleien gegen Szenekollegen bleiben ebenfalls recht ineffektiv und wirken in ihrer hohen Anzahl und Gehaltlosigkeit fast wie ein stummer Schrei nach Aufmerksamkeit. "Ehrensache 2" scheint an zu vielen Stellen einfach zu rückständig und wird sich deshalb bei dem aktuellen Überangebot an gutem Straßenrap in meinen Augen leider kaum beweisen können.

(Florian Peking)

Reinhören/Downloaden:


(Amazon mp3)

iTunes: Alpa Gun – Ehrensache 2

Auf Tonträger kaufen: