Achti

AchtVier – Molotov

Lecko mio, Amigo, zeig mir einen, der so am Mikro flowt.
Explosiver Sprengstoff für die Speaker – das hier geht wie Nitro hoch.

Wir schreiben das Jahr 2015 und das Volk fordert "den alten Achti" – laut Aussage des Künstlers zumindest. Obwohl "Wohlstand" die Trilogie mit "Aufstand" und "Abstand" im letzten Jahr erfolgreich vervollständigte, führt der Weg nun scheinbar zurück zu den Wurzeln des Rappers. Doch was macht "den alten Achti" überhaupt aus? AchtVier ist gebürtiger Hamburger und ehemaliges Mitglied der 187 Strassenbande. Wer die Musik der Jungs kennt, kann somit auch schon erahnen, in welche Kerbe "Molotov" vermutlich schlagen wird. Und für diejenigen, die AchtVier noch nicht auf dem Schirm haben, hat dieser zumindest schon einen Plan, wie er die Leute von sich überzeugen kann: "Weil ich die Chicks mit Gras anlocke, finden sie den Deutschen heiß – ja, Bratkartoffel" (AchtVier auf "Mr. F").

Obwohl AchtVier und die Bande nun seit geraumer Zeit getrennte Wege gehen, spürt man auch auf "Molotov" die typische Mentalität, die der Hamburger Rap der Neuzeit mit sich gebracht hat. Getreu dem Motto "Back to the Roots" liegt das Hauptaugenmerk auf puristischem Straßenrap, Kopfnicker-Sound inklusive. Dazu noch eine thematische Prise Staatshass, die Liebe zu Graffiti und Musik sowie allgemeine "Randale" ... und voilà, fertig wäre "Molotov". Ein Album der Mittelmäßigkeit. Stellenweise finden sich absolute Ohrwurmhooks ("Thomas Drach", "Selber merken") und wahnwitzige Flowvariationen ("Molotov"), die Akzente und Highlights setzen. Allerdings bilden diese eher die Minderheit, während der Rest der Platte irgendwie vor sich hinplätschert.

Zugegebenermaßen wäre es zu harsch, "Molotov" ein schlechtes Album zu nennen, jedoch fehlen schlicht und ergreifend Eigenarten, um sich wirklich von der Straßenrap-Konkurrenz abzusondern. So verschwindet das neue Werk AchtViers in der homogenen Mittelschicht eines zurzeit einfach übersättigten Marktes.

(Lukas Maier)

Reinhören/Downloaden:


(Amazon mp3)

iTunes: AchtVier – Molotov

Auf Tonträger kaufen: