JohnnyRakete_DasLebenDasUniversumUndDerGanzeRest

Johnny Rakete – Das Leben das Universum und der ganze Rest

Ey, der Taugenichts mit Absicht.
Ich ver­lauf' mich in Synapsen …

Kaum hatte Johnny Rakete ge­mein­sam mit Veedel Kaztro und Gold Roger "nie die Absicht, auf Tour zu ge­hen", da be­schenkt der Fürther seine Fans auch schon er­neut mit Musik. Zumindest fast. Denn ganz für lau gibt es die EP "Das Leben das Universum und der ganze Rest" nicht: Passend zur Retro-​Game-​Optik des Covers müs­sen Fans des rap­pen­den Langzeitcannabiskonsumenten eine Runde "Haze Invaders" zo­cken, um den Download star­ten zu kön­nen …

Damit wä­ren auch schon die drei Eckpfeiler von Johnny Rakete und sei­ner Musik ge­klärt: Daddeln, Drogen und Douglas Adams-​Referenzen. Erörtert wer­den diese und wei­tere Themen auf fünf HawkOne–Beats, die von dumpf wa­bern­den Synthiesounds über schep­pern­des Glockengeklimper bis hin zu nost­al­gi­schen Samplespielereien di­rekt aus dem Original-​Soundtrack von "Legend of Zelda: Ocarina of Time" rei­chen. In ty­pi­sch ent­spann­tem Laidback-​Flow reiht Johnny seine Zeilen so pas­send auf die Beats, dass sie am Hörer ge­ra­dezu vor­bei­rau­schen. Dies er­for­dert ab und an zwar er­höhte Aufmerksamkeit, lässt aber auch sehr an­ge­neh­mes "Nebenbeihören" zu, wie es schon auf "Per Anhalter durch die Galaxis" der Fall war. Sämtliche Tracks funk­tio­nie­ren so­wohl beim ganz be­wuss­ten Zuhören als auch in Form un­ge­zwun­ge­ner Klanguntermalung – un­ab­hän­gig vom Thema. So re­det Rakete bei­spiels­weise von sei­nem tie­fen­ent­spann­ten Grundgefühl, um klar­zu­stel­len: "Alles ist gut". An an­de­rer Stelle be­rich­tet er von sei­nem "Krieg" mit ei­ner see­len­lo­sen, er­folgs­ori­en­tier­ten Gesellschaft oder da­von, wie sein "klei­ner Vogel" aus dem gol­de­nen Käfig aus­bricht, um die Freiheit zu ge­nie­ßen.

Einzig wirk­li­ches Manko ist nur die Kürze des Ganzen, was Fans dar­auf hof­fen lässt, dass Johnny "nie die Absicht hat", eine wei­tere EP mit Douglas Adams-​Titel zu ver­öf­fent­li­chen.

(Daniel Fersch)

Reinhören/​Downloaden:


(Amazon mp3)

iTu­nes: Johnny Rakete – Das Leben das Universum und der ganze Rest