Audio88 und Yassin – Normaler Samt

Das ist nor­ma­ler Samt in dei­nem Mund drin!
Der Beweis dafür, dass alle ande­ren Schmutz sind …

Zuge­ge­be­ner­ma­ßen war ich zunächst skep­tisch, als ich hör­te, das lang ange­kün­dig­te Album "Nor­ma­ler Samt" der bei­den Berufs­mis­an­thro­pen Audio88 und Yas­sin sol­le leich­ter zugäng­lich sein als die bis­he­ri­gen Ver­öf­fent­li­chun­gen der bei­den. So war es doch gera­de die fast schon unver­schäm­te Sper­rig­keit ihrer Wer­ke, die­se prin­zi­pi­el­le und abso­lu­te Ableh­nung gän­gi­ger Para­dig­men, die das Schaf­fen der bei­den Musi­ker so ein­zig­ar­tig mach­ten. Soll­ten die bei­den nach Jah­ren des Has­sens etwa alters­mild gewor­den sein oder hat gar die Gier sie gepackt, sodass auch sie sich die Taschen durch den Gold­esel Deutschrap fül­len wol­len?

Glück­li­cher­wei­se kann von nichts der­glei­chen die Rede sein. Zwar wird der Zugang zu den Gedan­ken­wel­ten und Beob­ach­tun­gen der bei­den Ber­li­ner durch das ein oder ande­re Zuge­ständ­nis deut­lich erleich­tert, jedoch bleibt ihre Lyrik so ent­lar­vend wie eh und je und ihre Gesell­schafts­kri­tik hat nichts an Schär­fe ein­ge­büßt. Man muss aber anmer­ken, dass der sonst gna­den­los nihi­lis­ti­sche Grund­te­nor ein wenig auf­ge­hellt wur­de und neben all dem Zynis­mus auch kla­mau­ki­ger Money Boy-​Neusprech sei­nen Platz fin­det. Stand ihr bis­he­ri­ges Klang­bild in den Fuß­stap­fen des rum­pe­li­gen Sam­ple­wahn­sinns eines MF Doom oder den düs­te­ren Abfahr­ten eines Aesop Rock, öff­nen sie sich auf "Nor­ma­ler Samt" weit melo­di­sche­ren Gefil­den und machen sogar vor Trap nicht Halt. Ein sol­cher Sin­nes­wan­del kann, beglei­tet von Sell-​out-​Vorwürfen, schnell mal in die Hose gehen. Mit Homie Tor­ky Tork hol­ten sich die bei­den aber einen fähi­gen Exklu­siv­pro­du­zen­ten mit ins Boot, der gekonnt Zeit­geist mit Tra­di­ti­ons­be­wusst­sein zu ver­bin­den weiß. So lässt sich Audio88 auf die­sen Beats sogar zum Rei­men hin­rei­ßen.

Schluss­end­lich ist "Nor­ma­ler Samt" tat­säch­lich die bis­her sanf­tes­te Ver­öf­fent­li­chung in der Dis­ko­gra­fie von Audio88 und Yas­sin, aber die aus­nahms­wei­se mal nicht ganz so schlech­te Lau­ne steht den bei­den aus­ge­zeich­net zu Gesicht und ani­miert die Prot­ago­nis­ten zu unge­ahn­ten Höhen­flü­gen. Und für alle, die sich noch nicht näher mit dem Schaf­fen der bei­den Rap­per aus­ein­an­der­ge­set­zet haben, ist "Nor­ma­ler Samt" die per­fek­te Gele­gen­heit dazu. Eines der nor­mals­ten Alben, die das Gen­re zu bie­ten halt.

(Chris­ti­an Weins)

Reinhören/​Downloaden:


(Ama­zon mp3)

iTu­nes: Audio88 & Yas­sin – Nor­ma­ler Samt

Auf Tonträger kaufen: